Archiv

27.01.2024

Morgen: Gottesdienst mit Christian Al-Masoud!

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst der Family Church, der jeden Sonntag um 11 Uhr in der Etage Karmel (Erdgeschoss) stattfindet! Morgen wird der insbesondere aus den Sozialen Medien bekannte Influencer Christian Al-Masoud predigen. Jeder ist herzlich eingeladen!

 


24.01.2024

Danke!

 

Danke Jesus, für ein gesegnetes Betertreffen mit Lobpreis, Wortverkündigung und Gemeinschaft!

 


23.01.2024

Update Betertreffen ==> RAUMÄNDERUNG

 

Aufgrund der vielen Anmeldungen findet das Betertreffen am morgigen

Mittwoch nun in der  Etage Karmel  (Erdgeschoss) statt.

 


06.01.2024

Vorankündigung:   24/7-BETERTREFFEN am 24.01.2024

 

HERZLICHE EINLADUNG zum Betertreffen !!!

------------------------------------------------------------------------

 

     am Mittwoch, 24.01.2024

     um 17:45 Uhr (Etage Zion)

 

+++  Lobpreis:   Familiy Church Worship

+++  Predigt:      Manuela Otto (Licht auf dem Berg) zum Thema Anbetung

+++  Zeugnisse

 

anschließend: gemeinsames Essen / Gemeinschaft

 

Wir bitten um eine  Anmeldung  über  info@gebetshaus-annaberg.de  zur besseren Planung!


06.01.2024

Gebetskette trotz aller Widrigkeiten

 

Die Gebetskette bleibt auch am Tag des Protestgeschehens (8.1.) trotz der großen Anzahl von Straßensperrungen bestehen.

Ein Dank an alle Beter aus der Gegend, die sich zu Fuß auf den Weg ins Gebetshaus begeben, um die 24/7-Kette aufrecht zu erhalten !!

Danke Jesus !! 


19.12.2023

Weihnachtsgottesdienst der Family Church am 23.12. um 18:00 Uhr

 


17.11.2023

Ein Dankeschön aus Israel !!

 "Vielen, vielen Dank, dass ihr diese Touniquets für die Soldaten gebracht habt. Wir schätzen das sehr. Das wird Leben retten. Sie sind sehr wichtig. Und danke, dass ihr während dieser Zeit mit uns steht. Vielen Dank!"

 


14.11.2023

Angekommen in Israel !!

 

DANKE Jesus !!  Und ein herzliches DANKE von Brian aus Netanja für alle Spenden und Gebete!

Er leitet die Tourniquets in den nächsten Tagen an die IDF weiter.


10.11.2023

Notfall-Tourniquets für IDF-Soldaten

 

Wir hatten auf unserer Israelreise in den Soldatenkoffern einige Touniquets (Bild s.u.) mitgenommen. Vorgestern kam der dringende Notruf aus Israel, ob wir mehr davon bringen können.

Innerhalb von wenigen Stunden stand die Finanzierung und dank Amazon Prime, wurden gestern 320 Tourniquets geliefert, sodass sie am Montag mit auf eine Reise nach Israel gehen können.

Das gebuchte Gepäck (23 kg) reichte nicht aus, so dass es in "Übergepäck" umgewandelt wurde. EL AL lässt hier maximal 32 Kilogramm zu. Krass war, dass wir im Vorfeld um den richtigen Oneway-Koffer gebetet hatten und um die richtige Anzahl der Touniquets, deren Gewicht wir nicht kannten.... Es wußte ja niemand wie schwer der Koffer am Ende wird, ob noch Platz ist oder wir viel zu viel haben.

Aber Gott wußte es! 

Wir haben einen Koffer bekommen, der 6,4 Kilogramm wiegt und die Touniquets wiegen 25,6 Kilogramm!!!!!

Das ergibt exakt die erlaubten 32 Kilogramm! Danke Jesus!!!

 


01.11.2023

DANKE!!

 

Wir möchten von Herzen Danke sagen für alle Eure Gebete und Finanzen für die Israelreise!

Und wir danken JESUS für all den Segen, den wir nach Israel bringen durften durch Ermutigung, Geschenke, praktische Arbeit, usw..

 

Der Gott Israels ist ein GOTT der WUNDER - das haben wir auch in Israel wieder und wieder erleben dürfen!

 


31.10.2023

Morgen:  Zeugnisabend


17.10.2023

Mittwoch (18.10.) Mahnwache für ISRAEL!


12.10.2023

  Aufruf Fasten- und Gebetstag 

  für Israel ! 

 Wir rufen für

 

    morgen, Freitag (13.10.)

    ab 8 Uhr

 

zu einem Gebets- und Fastentag im Gebetshaus auf und laden hierzu ein! Jeder kann frei kommen und gehen und sich am Gebet und am Fasten in verschiedenen Formen (Essen, Süßigkeiten, Handy, usw.) beteiligen.

 

 

Für den morgigen Freitag ruft die Hamas die arabische und muslimische Welt zur Mobilisierung auf. Am Tempelberg in Jerusalem soll man zusammenkommen. Von Palästinensern im Westjordanland fordert sie Konfrontationen mit israelischen Soldaten.

 

 

Lasst uns für Israel einstehen! Unser Gott ist mächtig!


11.10.2023

Lasst uns gemeinsam für Israel einstehen!


09.10.2023

Update von Tamar zur ISRAEL-Reise 

 

2013 haben wir zum ersten Mal Bäumchen in Israel gepflanzt: in Ma'ale Adumin in einer Armeebasis für Reparaturarbeiten.

In den vergangen Jahren haben wir mehrmals vergeblich versucht, unsere Bäumchen zu besuchen.

 

Einen Tag vor Kriegsausbruch hatte ich es auf dem Herzen, Sam Philipe anzuschreiben. Sam ist ein bekannter israelischer Künstler, der zur ersten Pflanzung mit dabei war und den Gedenkstein (s.o.)  dazu gestaltet hat. Ich habe angefragt, ob er die Möglichkeit, hat unsere Gruppe in die Basis zu bringen.

 

Niemals hätte ich ihn den Tag später noch kontaktiert!

 

Aber er hat sich zurück gemeldet und gestern haben wir telefoniert.

 

Sam kennt den derzeitigen Kommandanten der Armeebasis (!) und er wird die Erlaubnis bekommen, uns hineinzubringen!

Dass wir trotz der aktuellen Situation kommen werden - wenn El Al fliegt - hat ihn sehr bewegt.

Er wird ein Treffen mit den Soldaten organisieren, die in dieser Basis stationiert sind. 

 

Was für eine Ermutigung für die Israelis, dass es Menschen gibt, die INS Land kommen, wenn viele hinaus geflogen werden!!!!

Sam organisiert ein Essen mit den Soldaten und Geschenke für sie.

Die Kosten sind bei 1.000 Euro, die ich Sam überweisen werde.

 

Wer dieses Projekt auf dem Herzen hat, bitte Kontakt mit Steffi aufnehmen (01 62 - 92 09 697) oder einen Umschlag mit dem Zweck der Spende in die Spendenbox vom Gebetshaus werfen.

 


08.10.2023

Aktuelles zur ISRAEL-Reise  

Wir haben z.Zt.  unsere Flüge für unsere Israel-Reise noch nicht abgesagt.

 

Die Israelplanung mit unseren entsprechenden Vorbereitungstreffen läuft aktuell noch weiter.

Danke für alle Unterstützung!

 

Wir haben erst vor wenigen Tagen eine Einladung ins Pflegeheim für Holocausüberlebende nach Maalot bekommen. Da innerhalb von so kurzer Zeit keine 24 Armstulpen für die Bewohner gestrickt werden können, wurden handwärmende Schaffwollstulpen in verschiedenen Farben bestellt.

 

Wer Armstulpen sponsern möchte  ==>  siehe Liveticker unter dem Button Herz für Israel

 


07.10.2023

*** SPONTANE GEBETSZEIT FÜR ISRAEL ***

 

Die Sicherheitslage in Israel ist heute Morgen eskaliert.  Das Land befindet sich unter Raketenbeschuss.

 

Stehen wir mit Israel in dieser Zeit !! 

 

==>  heute 11 bis 12 Uhr 

==>  im Gebetshaus (Etage Zion, Anbetungsraum)

 

Auch in der Zeit danach steht das Gebetshaus, wie gehabt, für gemeinsames Gebet für Israel zur Verfügung.

 


28.09.2023

Gottesdienst mit der Ramp Church (Manchester) im Gebetshaus 

 


17.09.2023

Gottesdienst der Family Church im Gebetshaus 

 

Heute erfolgte der Startschuss für die Family Church, ab jetzt jeden Sonntag Gottesdienst zu feiern. Übergangsweise finden ihre Gottesdienste (jeden Sonntag 11:00 Uhr) und die Gebets-/Lehrabende (jeden Donnerstag 19:30 Uhr) in den nächsten Wochen im Gebetshaus statt. 

 

Gott baut Sein Reich auf vielfältige Weise. Alle Ehre gebührt Jesus!

 

 


14.09.2023

EINLADUNG für Samstag (16.9.)   

 

12.09.2023

Update Israelreise   

 

Ihr Lieben, in knapp 5 Wochen - so Gott will - startet unsere nächste Pflanz- und Gebetsreise nach Israel.

Wenn Ihr diesen Dienst unterstützen möchtet, habt Ihr verschiedene Möglichkeiten:

 

Unterstützt die Reise bitte mit Euren Gebeten, dass Jesus verherrlicht wird!

Ihr könnt auch allgemein oder für ein spezielles Anliegen Geld sponsern. (ohne Spendenquittung)

 

Den Liveticker - was und wieviel noch gebraucht wird - findet Ihr unter dem Button "Herz für Israel".

 

________________

 

 Wir sind wieder ins Haus der Väter und Mütter (Altenheim) eingeladen, werden dort Zeit mit den Menschen verbringen, für sie singen, eine Präsentation über Annaberg und das Geburts- und Gebetshaus zeigen und sie beschenken.

Diesmal haben wir auf dem Herzen, 50 Silberunzen mitzunehmen, verbunden mit der Botschaft das ihr Leben wervoll ist in Gottes Augen.

 

Zusätzlich erhalten sie noch etwas Selbstgemachtes - nämlich ein Armband.  Vor dem Austeilen werden wir das "Schma Israel" für sie singen, dann die Bänder austeilen als Erinnerung, so dass  sie es "als Zeichen auf ihre Hand binden" können oder auch als Anhänger etc. verwenden.

Wir beten, dass sie Sehnsucht nach dem Gott Israels bekommen, von dem wir zeugen dürfen.

 

Von den Bändern brauchen wir viele, um sie im Verbindung mit dem Lied im Land zu verteilen bei den Menschen, die Gott uns in den Weg schickt.

 

Nächsten Samstag wird im Gebetshaus ein "Handarbeitsvormittag" angeboten, zum Bänder flechten (lernen).

 

Wer hat Kinder, die ein Bild malen möchten, um es in Israel im Altenheim zu verschenken?

Ihr könnt sie im Gebetshaus abgeben oder einfach in den Briefkasten werfen. (bitte keine Kreuze oder Kirchen malen)

 

Nähere Infos zu den Münzen und Armbändern findet Ihr im Liveticker.

 

________________

 

 

Wir sind ebenfalls eingeladen in Regba (Galliläa) einen Park anzulegen und pflanzen dafür 70 Bäume.

 

Seit 2013 haben wir schon über 1.000 Bäume in Israel pflanzen dürfen. Sie stehen symbolisch für die über 1.000 Babys, die im Geburts-/Gebetshaus schon geboren wurden.

 

Wer auf seinen Namen ein Bäumchen pflanzen lassen will, findet nähere Infos im Liveticker.

 

________________

 


Am letzten Abend unserer Reise besuchen wir einen Anbetungsabend mit Joshua Aaron in Jerusalem. Wir hatten es im Frühjahr schon ins Herz bekommen, zusätzliche Karten zu buchen, um sie an Israelis zu verschenken.

Wer eine Karte mit verschenken will, findet nähere Infos im Liveticker.

 

Das Hotel in dem wir diese letzte Nacht sind, musste vom Reisebüro 2x umgebucht werden, da es nicht mehr genügend Platz für unsere Gruppe gab. Seit letzter Woche steht unser neues Hotel fest: zu unserer freudigen Überraschung sind wir jetzt in einem Hotel, das nur 140 Meter von der King of Kings Gemeinde entfernt ist, in der der Anbetungsabend stattfindet!

 

Wir sind gespannt, wohin Gott uns die Karten verschenken läßt - auf jeden Fall werden wir in die Nachbarschaft rund um Hotel bzw. Gemeinde gehen, zum Einladen. Mit der King of Kings Gemeinde werden wir diesbezüglich noch Kontakt aufnehmen.

 


27.08.2023

Fünf Jahre Gebetskette  

 

DANK sei unserem HERRN und Gott für fünf Jahre Gebetskette im Gebetshaus!

 

Über die Jahre hinweg bis heute hat Jesus immer wieder Beter berufen, hier von diesem - aus der Finsternis befreiten - Ort Rauchopfer des Lobes, der Anbetung, der Fürbitte und der Proklamation Seines Wortes zu Seinem Thron aufsteigen zu lassen. 

 

   "Und an jedem Morgen sollten sie stehen,

   um Jahwe zu loben und ihm zu danken,

   und ebenso an jedem Abend"

   (1. Chr. 23,30)

 

Danke Jesus, für den 24/7-Dienst im Gebetshaus!!!

 

"Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name Jahwes!"

(Ps. 113,3)


21.07.2023

Vorbereitungstreffen für die Israelreise 

 

Die nächste Pflanz- und Gebetsreise nach Israel ist für Oktober 2023 gebucht.

Bei einem ersten Gebetstreffen der Reisegruppe wurden auch organisatorische Dinge besprochen und geplant.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.


05.07.2023

Betertreffen der 24/7-Gebetskette 

 

Mit einem Betertreffen haben wir Gott wegen seiner Treue und Gnade gefeiert, gelobt und gedankt. Durch ihn besteht die Gebetskette nun schon 4 Jahre und 44 Wochen.

 

In der Predigt durften wir hören über das Wort aus Hesekiel 44,4:

 

      „ Und er brachte mich auf dem Weg zum Nordtor an die Vorderseite des Tempelhauses;

         und ich sah: und siehe,

         die Herrlichkeit Jahwes erfüllte das Haus Jahwes;

         und ich fiel auf mein Gesicht nieder.“ 

 

DANKE JESUS !!!

 


07.03.2023

Besuch von der Bibelschule Bad Gandersheim

 

Wir sind glücklich über die Gemeinschaft miteinander und dankbar für die vielen fleißigen Hände, die im Gebetshaus einen Frühjahrsputz durchgeführt haben!


07.03.2023

ISRAEL-DIENST 

Die Reisegruppe ist nach einer sehr starken Zeit gut wieder  in Deutschland angekommen.


03.02.2023

ISRAEL-DIENST 

In nur 5 Tagen haben sich Spender für alle 40 Rucksäcke gefunden - VIELEN DANK!! Dass uns so viele Menschen in diesem Dienst unterstützen ist sehr ermutigend!!


01.02.2023

ISRAEL-DIENST

Löwen, Rucksäcke, Stulpen: Noch nie hatten wir so viele Geschenke im Gepäck <3